Goldene Haferkekse [vegan & glutenfrei]

Happy Halloween! Nach einer gefühlten Ewigkeit (zwischenzeitlich habe ich meine Masterarbeit abgegeben und bin von Aachen nach München umgezogen) habe ich pünktlich zu Halloween eine goldene Süßigkeit für GrüneMixtion entwickelt. Diese goldenen Haferkekse können Einiges: sie schmecken herrlich knusprig süß, möglichweise boosten sie das Immunsystem und sie passen farblich perfekt in die Jahreszeit!


Goldene Haferkekse [vegan, glutenfrei] www.gruenemixtion.de

Hast du schon von der ayurvedischen Goldenen Milch gehört oder sogar schon einmal probiert? Ich finde die Kombination aus Kurkuma, Zimt und Kokos richtig lecker und trinke sie hin und wieder am Abend. Besonders wenn es jetzt kalt wird und man es sich auf dem Sofa unter einer Decke so richtig gemütlich machen kann. Aber Kekse sind ja grundsätzlich auch so ein Gemütlichkeitsfaktor. Warum also nicht einfach alles kombinieren?

Ha! Ein Kinderspiel! Diese Haferkekse sind denkbar einfach und ratzfatz im Ofen. Außerdem haben sie nicht übermäßig viel Zucker und Fett, sondern sind durch die lieblichen Haferflocken, Zimt und Apfelmus auf natürliche Weise süß. Durch das Kurkumapulver erhalten sie nicht nur ihre Farbe - es unterstützt auch unser Abwehrsystem!


Goldene Haferkekse  [vegan, glutenfrei] www.gruenemixtion.de

Wenn man sich ein wenig über Kurkuma informiert, findet man viele tolle Eigenschaften. Vor allem wirkt Kurkuma entzündungshemmend und antioxidativ. Perfekt also, um das Immunsystem gegen Stress und Erkältungen zu stärken. Es soll jedoch auch die Leberfunktionen unterstützen, Herzerkrankungen vorbeugen und sogar gegen Krebs wirken.

Ich denke, ein paar Kekse werden hier noch keine Wunder wirken, aber vielleicht hilft ja der bewusste Genuss zumindest beim Stressabbau. Das wäre sicher schon ein großer Pluspunkt gegen die Infektanfälligkeit während der kalten Jahreszeit.


Goldene Haferkekse  [vegan, glutenfrei] www.gruenemixtion.de

Ich denke, dass sind genug gute Gründe, diese Kekse zu backen und - vor allem - zu genießen! Wenn du das Rezept ausprobierst, schreib mir gerne in den Kommentaren, wie dir die Kekse schmecken.


Goldene Haferkekse  [vegan, glutenfrei] www.gruenemixtion.de

Goldene Haferkekse

12 Kekse. Zubereitungszeit: 15 Minuten. Backzeit: 25 Minuten.
Rezeptkennzeichnung: Vegan Rezeptkennzeichnung: Glutenfrei Rezeptkennzeichnung: Laktosefrei

Zutaten

  • 75g grobe Haferflocken
  • 60g Hafermehl (aus Haferflocken gemahlen)
  • 3 gehäufte TL Rohrzucker
  • 1 gestrichener TL Weinstein Backpulver
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Zimt
  • Mini-Prise Salz
  • 40g Kokosöl
  • 60g Apfelmark

Zubereitung

  • Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Für das Hafermehl 60g Haferflocken in einem Hochleistungsmixer für gut 30 Sekunden zu Mehl mahlen.
  • Hafermehl, Haferflocken, Rohrzucker, Backpulver, Kurkuma, Zimt, und etwas Salz in einer Schlüssel vermengen.
  • Kokosöl kurz in einem kleinen Topf schmelzen und das Apfelmark unterrühren.
  • Alle Zutaten zusammen in der Schüssel verkneten bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.
  • Steche nun mit einem Teelöffel 12 gleichgroße Portionen ab und rolle Kugeln in den Händen oder mit zwei Löffeln. Drücke die Kugeln flach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  • Kekse für etwa 20-25 Minuten auf 175°C backen.
  • Danach kurz Auskühlen lassen und genießen!


Die Kekse halten sich für ein paar Tage in einer Dose! ;)