Bananenbrot [vegan & glutenfrei]

Heute erscheint mein Blog nicht nur in einem neuen Design, sondern es gibt auch ein einfaches und leckeres, neues Rezept! Ein Bananenbrot, für das du bloß eine viertel Stunde arbeiten musst und anschließend darauf warten darfst, dass der Ofen es fertig backt. Ganz simpel, vegan, glutenfrei und die beste Verwertung für super reife Bananen!


Bananenbrot [vegan, glutenfrei] www.gruenemixtion.de

In den letzten Tagen habe ich eifrig an meinem Blog gebastelt, um ihn moderner, klarer und übersichtlicher erscheinen zu lassen. In der Menüleiste findest du nun alle Rubriken des Blogs auf einen Blick. Die About-Seite habe ich inhaltlich aktualisiert und im Hintergrund arbeitet jetzt ein kleines Backend für mich mit. Ich hoffe, dir gefallen die Neuerungen und du fühlst dich nun noch wohler auf GrüneMixtion. Falls du noch weitere Anregungen für mich hast, schreib mir doch einfach eine Nachricht. :)


Bananenbrot  [vegan, glutenfrei] www.gruenemixtion.de

Nun aber zurück zum neuen Rezept! Dieses Bananenbrot backe ich regelmäßig für die Woche, um spätnachmittags oder vor dem Sport noch einmal Energie zu tanken. Das Brot eignet sich aber auch hervorragend für's Frühstück. Es schmeckt durch die reifen Bananen schon von selbst lieblich, du kannst es jedoch auch noch nach Belieben süßen. Mit Mandelmus oder Erdnussbutter ist es ein köstlicher Frühstücks-Genuss!

Haferflocken, Buchweizen und Bananen sind die Kernbestandteile des Brots. Sie liefern vollwertige Kohlenhydrate mit reichlich Ballaststoffen und Mineralien. Der Körper kann durch das Bananenbrot vor allem Kalium, Magnesium und Zink aufnehmen. Diese Mineralstoffe sind für die Muskeln von Bedeutung. Gerade vorm Sport liefern dir ein, zwei Scheiben Bananenbrot genau die richtige Energie!


Bananenbrot  [vegan, glutenfrei] www.gruenemixtion.de


Bananenbrot  [vegan, glutenfrei] www.gruenemixtion.de

Bananenbrot

1 Kastenbrot. Zubereitungszeit: 15 Minuten. Backzeit: 35 Minuten.
Rezeptkennzeichnung: Vegan Rezeptkennzeichnung: Glutenfrei Rezeptkennzeichnung: Laktosefrei

Zutaten

  • 3 sehr reife Bananen
  • 120g Buchweizenmehl
  • 100g feine (gf) Haferflocken
  • 1 Päckchen Weinstein Backpulver
  • 2 Flax Eggs (2 EL geschrotete Leinsamen + 150ml Wasser)
  • 2 EL Kokosöl (Zimmertemperatur)
  • 1 EL Kokosblütensirup/ Zuckerrübensirup (Optional: mehr/weniger)
  • 1 TL Zimt
  • 3 zerstoßene Kardamom-Kapseln (~1/2 TL)
  • Prise Salz

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Leinsamen schroten und mit Wasser anrühren.
  • Buchweizenmehl, Haferflocken, Backpulver, Zimt, Kardamom und Salz mischen.
  • Bananen pürieren. Kokosöl und Sirup hinzugeben. Nochmal pürieren.
  • Flax Eggs und die Mehlmischung zu dem Bananen geben und alles gut mixen.
  • Eine Kastenform mit etwas Öl einstreichen. Dann den Teig einfüllen. Etwas rütteln, sodass sich der Teig gleichmäßig verteilt.
  • Das Bananenbrot auf mittlerer Schiene für 35 Minuten auf 180°C backen.
  • Am Ende der Backzeit, die Ofenklappe nur einen Spalt öffnen und die Hitze langsam entweichen lassen. (Ca. 15-20 Minuten)
  • Schließlich das Brot auf einen Kuchenrost stürzen und weiter auskühlen lassen.


Genießen! ;)