Hafer-Porridge mit Pflaumenkompott

Ein dampfender Porridge zum Frühstück ist genau das Richtige für nasskalte Herbstmorgende! Dazu ein selbstgekochtes Pflaumenkompott mit Zimtnote - so beginnt der Tag garantiert mit einem zufriedenen Lächeln. :)


Hafer Porridge mit Pflaumenkompott [vegan, glutenfrei] www.gruenemixtion.de

Porridge in allen möglichen Varianten ist mein absolutes Lieblingsfrühstück. Er ist wohltuend, sättigend, abwechslungsreich und sehr bekömmlich, da das Getreide gegart wird. Heute zeige ich dir mein einfaches Basisrezept für einen cremigen Hafer-Porridge. Für die Zubereitung brauchst du bloß 10 Minuten (mit etwas Übung nur 5!).

Die Basis-Zutaten sind simpel: Haferflocken, Wasser, Milch und eine Prise Salz.

Je nach Vorlieben kannst du ihn komplett glutenfrei und vegan halten. Wenn eine Unverträglichkeit besteht, kannst du glutenfreie Haferflocken kaufen. Und was die Milch betrifft: hier sind keine Grenzen gesetzt. Es geht alles von Kuhmilch, über Sojamilch, zu Haselnussmilch.

Gewürze wie Zimt, Vanille oder Kardamom geben dem Ganzen ein tolles Aroma. Über Saaten und Nüsse wird der Geschmack noch intensiver und der Nährwert reichhaltig. So bist du gleich morgens mit vielen wichtigen Nährstoffen versorgt und kannst energiegeladen durchstarten!


Hafer Porridge mit Pflaumenkompott [vegan, glutenfrei] www.gruenemixtion.de

Das Obst auf dem Porridge ist wortwörtlich die Krönung. Je nach Saison bieten sich viele verschiedene Frucht-Toppings an. Dadurch erzeugst du jeden Tag Abwechslung. Frisches Pflaumenkompott ist meiner Meinung nach ein besonderes Highlight. Ich liebe den Geschmack! Ich kann dir nur empfehlen, es nachzukochen und mit diesem Frühstück in den Tag zu starten. Es wird dich überzeugen. :)


Hafer Porridge mit Pflaumenkompott [vegan, glutenfrei] www.gruenemixtion.de

Hafer-Porridge mit Pflaumenkompott

2 Portionen. Zubereitungszeit: 15 Minuten.
Rezeptkennzeichnung: Vegan Rezeptkennzeichnung: Glutenfrei Rezeptkennzeichnung: Laktosefrei

Zutaten

    Porridge:
  • 130g feine Haferflocken
  • 1 EL Sesam
  • 1 EL Kokosraspel
  • etwas heißes Wasser
  • 150-250ml Sojamilch
  • Prise Salz
  • 1 gestrichener TL Zimt

  • Pflaumenkompott:
  • 10-12 Zwetschgen
  • 1 TL Zimt
  • 4 EL Wasser
  • 1-2 EL Ahornsirup

Zubereitung

  • Als erstes einen halben Liter Wasser im Wasserkocher kochen.
  • Haferflocken in einen kleinen Stieltopf wiegen. Sesam und Kokosraspel hinzugeben und vermengen.
  • Heißes Wasser über die Flocken gießen, sodass die Wasseroberfläche unter den Flocken bleibt. Sie sollen nicht schwimmen.
  • Den Topf auf den Herd auf mittlere Hitze stellen. Sojamilch angießen, rühren. Jetzt sollen die Flocken in Milch schwimmen.
  • In der Zwischenzeit die Zwetschgen waschen, entsteinen und längs vierteln.
  • Pflaumen in einen Topf geben, mit Zimt betreuen und etwas Wasser in den Topf geben.
  • Mit geschlossenem Deckel erhitzen.
  • Porridge regelmäßig umrühren. Am Ende mit Zimt und Salz würzen. Wenn die Konsistenz zu zäh ist, mehr Milch dazu geben.
  • Wenn die Pflaumen beginnen zu zerfallen, mit Ahornsirup süßen und den Topf kurz offen lassen.
  • Porridge und Pflaumenkompott auf zwei Schälchen verteilen und genießen.


Guten Appetit! ;)