Matcha Green Smoothie Bowl

Das Frühstück ist meine Lieblingsmahlzeit am Tag. Ich plane morgens immer extra viel Zeit ein, um gemütlich und in Ruhe zu frühstücken. Wenn ich morgens schon gestresst bin, fühle ich mich, als wenn ich mit dem falschen Bein aufgestanden wäre. In mein Frühstück bringe ich jeden Tag Abwechslung, weil es so viele tolle Variationsmöglichkeiten gibt.


Matcha Green Smoothie Bowl [vegan, glutenfrei] www.gruenemixtion.de

Ein köstliches Frühstück ist zum Beispiel eine Smoothie Bowl. Hierzu mixt man einen Smoothie, der allerdings dickflüssiger ist als gewöhnlich. Dadurch lässt er sich löffeln. Außerdem kommt bei mir immer noch mindestens eine Zutat für eine Extraportion Cremigkeit rein. Kokosraspel, Avocado, Joghurt oder Nussmus sind Cremigkeits-Garanten!

Für diese Matcha Green Smoothie Bowl hier habe ich, wie der Name schon verrät, einen grünen Smoothie gemixt, der zudem Matcha enthält. Matcha ist gemahlener Grüntee. Er wirkt aufgrund seines Koffeingehalts anregend. Dabei kann Matcha locker mit einem Espresso mithalten und je nach Dosierung auch deutlich höher liegen.

Zudem werden Grüntee gesundheitsfördernde Eigenschaften zugesprochen. Beispielsweise soll Grüntee Krebserkrankungen vorbeugen, den Stoffwechsel anregen und das Immunsystem unterstützen. Diese Eigenschaften können beim Genuss von Matcha-Tee möglicherweise noch besser vom menschlichen Organismus verwertet werden, da man die Teeblätter durch das Matcha-Pulver im Ganzen aufnimmt.


Matcha Green Smoothie Bowl [vegan, glutenfrei] www.gruenemixtion.de

Der grüne Smoothie bringt auch noch diverse positive Effekte mit! Denn ein wichtiger Bestandteil des grünen Smoothies ist das Blattgrün. Darin finden sich eine Vielzahl an Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen. Blattgrün kombiniert mit frischen Kräutern, Obst und Nüssen oder Saaten ergibt einen grandiosen Vitalstoffkick! Gerade am frühen Morgen fühle ich mich dann richtig energiegeladen.

Dadurch, dass der grüne Smoothie Obst enthält, hat man nicht das Gefühl, einen herzhaften Salat zu essen. Gegenüber Salat hat der Smoothie übrigens auch einen Vorteil: durch das Pürieren werden die Zellen der Salatblätter bereits aufgeschlossen, sodass die Verdauungsorgane entlastet werden. Insgesamt ist ein grüner Smoothie daher besser verdaulich als Salat.

Die Matcha Green Smoothie Bowl kann nach Lust und Laune mit Toppings gekrönt werden. Besonders empfehlenswert sind Kürbiskerne, Kokosraspel, gehackte Nüsse, gepuffter Amaranth oder gepuffter Quinoa und mein Zitrus-Granola. :)


Matcha Green Smoothie Bowl [vegan, glutenfrei] www.gruenemixtion.de

Matcha Green Smoothie Bowl

1 große Müslischale. Zubereitungszeit: 5 Minuten.
Rezeptkennzeichnung: Vegan Rezeptkennzeichnung: Glutenfrei Rezeptkennzeichnung: Laktosefrei

Zutaten

  • 1 Banane
  • ca. 10cm Gurke
  • 1 große Handvoll Salat nach Wahl
  • 6-8 Basilikumblätter
  • 100g Soja Joghurt Natur
  • 50g Wasser
  • Prise Salz
  • 1 Msp. Vanille
  • 1 gestrichener TL Matcha*
  • 2 TL Kokosraspel

Zubereitung

  • Gurke, Salat und Basilikumblätter waschen.
  • Alle Zutaten in einen Mixer geben und pürieren.
  • Smoothie in eine Müslischüssel füllen und z.B. mit Zitrus-Granola, Nüssen und Saaten toppen.





Guten Appetit! ;)

* Affiliate Link