Lunch to Go: Grüner Salat mit Pesto-Rosso-Dressing

Heute gibt es nach dem Hirsesalat mit Estragondressing ein weiteres Lunch to Go-Rezept. Es ist ein sommerlicher Salat, der sich schnell zubereiten lässt und der sich nach dem Schütteln in einen aromatischen Genuss verwandelt! Ein Energieschub ist garantiert.


Grüner Salat mit Pesto-Rosso-Dressing - glutenfrei und vegan

Ich persönlich finde belegte Brote als Mahlzeit nicht wirklich zufriedenstellend. Mit ein paar Bissen ist das Brot schon aufgegessen und hinterlässt im Kopf ein Verlangen, mehr essen zu wollen. Die Energiedichte ist allerdings verhältnismäßig hoch, sodass man durch 2 belegte Brote oder Brötchen schnell auf 500 kCal oder mehr kommt. Das heißt, man isst schnell viele Kalorien. Bei Salat ist es genau umgekehrt. Hier ist die Nährstoffdichte verhältnismäßig hoch und die Energiedichte niedriger. Das heißt jedoch nicht, dass man durch Salat nicht ebenso satt werden kann.

Einerseits ist das Volumen von Salat höher, wodurch der Magen gefüllter ist und es zu einem Sättigungsgefühl kommt. Und andererseits kann die Energiedichte gepimpt werden: in diesem Salat sorgen Avocado, Olivenöl, Sesam und Kürbiskerne durch ihren Fettgehalt für mehr Energie.


Hirsesalat mit Pesto-Rosso-Dressing - glutenfrei und vegan

Denn Fett hat pro Gramm 9 kCal, wohingegen Kohlenhydrate und Eiweiß 4 kCal pro Gramm haben. Diese Fette sind zudem sehr gesund. Avocados, Olivenöl, Sesam und Kürbiskerne enthalten viele ungesättigte Fettsäuren, die das Herz schützen und sogar den Cholesterinspiegel senken können. Avocados, Sesam und Kürbiskernen verleihen dem Salat eine Menge Calcium, Kalium, Magnesium, Zink und Eisen sowie B-Vitamine und Vitamin E!

Dieses Mittagessen erfüllt also auf jeden Fall seinen Zweck: es sättigt, versorgt dich mit neuer Energie, Vitaminen und Mineralstoffen und verhindert ein Mittagstief! Und neben bei schmeckt es auch noch sehr lecker. ;-)


Hirsesalat mit Pesto-Rosso-Dressing - glutenfrei und vegan

Über den Link hier findest du das Einmachglas mit Bügelverschluss* als günstiges 2er Set.

Lunch to Go: Grüner Salat mit Pesto-Rosso-Dressing

2 Portionen. Zubereitungszeit: 20 Minuten.
Rezeptkennzeichnung: Vegan Rezeptkennzeichnung: Glutenfrei Rezeptkennzeichnung: Laktosefrei

Zutaten

    Salat:
  • 1-2 große handvoll Blattsalat
  • 1 reife Avocado
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1/2 Gurke
  • 2 EL Kürbiskerne
  • 2 EL Sesam
  • Basilikumblätter

  • Pesto-Rosso-Dressing:
  • 10-12 EL Olivenöl
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 EL Ahornsirup
  • 10 Hälften getrocknete Tomaten
  • Prise Salz
  • Chili
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Thymian

Zubereitung

  • Einen halben Liter Wasser kochen und die getrockneten Tomaten mit heißem Wasser übergießen.
  • Salat, Gurke und Lauchzwiebel waschen.
  • Gurke längs halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne entfernen. Dann nochmals längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
  • Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden und den Salat in mundgerechte Stücke zupfen.
  • Für das Dressing: Tomaten abgießen und zusammen mit Öl, Essig, Ahornsirup, Salz und den Gewürzen pürieren.
  • In zwei große (1 l) Einmachgläser zuerst das Dressing aufteilen, dann Zwiebelringe, Gurke und Salat schichten.
  • Die Avocado halbieren und in Würfel schneiden. In jedes Glas eine halbe Avocado auf den Blattsalat geben.
  • Zuletzt mit Basilikumblättern und je einem Esslöffel Sesam und Kürbiskernen garnieren.
  • Unmittelbar vor dem Verzehr kräftig schütteln.

Guten Appetit! ;)

* Affiliate Link