Grüner Frühlings-Wok mit Orangenfilets

Anfang der Woche gab es bei mir diesen herrlich grünen Frühlings-Wok zum Mittagessen. Dabei bekommt man nicht nur durch den tollen Geschmack, sondern auch aufgrund der leuchtenden Farben gute Laune! Ob du das Wokgericht als leichtes Mittag- oder Abendessen zubereitest, sei dir überlassen. Denn mit seinem hohen Gemüse- und Eiweißanteil hält es, bei wenig Kalorien, lange satt. Perfekt geeignet für den Start in die Bikinifigur-Saison. ;)

Grüner Frühlings-Wok mit Orangenfilets und Leinöl - vegan & glutenfrei

Ich hoffe sehr, dass sich die warmen Temperaturen endlich bei uns sesshaft machen. Wenn es jetzt in der Übergangszeit aber doch manchmal noch etwas kühler ist und man die Jacke vergisst, dann sollte das Immunsystem besonders stark sein, damit Erkältungen keine Chance haben! Da kommt dieser Vitamin-Mix ganz recht. Brokkoli, Fenchel und Orangen enthalten alle viel Vitamin C. Brokkoli bringt zudem Antioxidantien, Kalium, Calcium und Beta-Carotin mit. Allerdings schlägt Fenchel Brokkoli in dem Gehalt an Kalium und Calcium!

Lieferanten für pflanzliches Eiweiß sind in diesem Fall Canellini Bohnen und Kichererbsen. Wertvolle Omega-3 Fette kommen durch kaltgepresstes Leinöl und Avocado dazu. Allerdings erst auf dem Teller, damit die Hitze, insbesondere bei Leinöl, keinen Schaden anrichten kann. In einem Wok zubereitet, hast du innerhalb von wenigen Minuten ein super leckeres und gesundes Essen gezaubert!


Grüner Frühlings-Wok mit Orangenfilets und Leinöl - vegan & glutenfrei

Grüner Frühlings-Wok

2-3 Portionen. Zubereitungszeit: 20 Minuten.
Rezeptkennzeichnung: Vegan Rezeptkennzeichnung: Glutenfrei Rezeptkennzeichnung: Laktosefrei

Zutaten

  • 400g Brokkoli
  • 1 Fenchel
  • 2cm Ingwer
  • 1 Glas/Dose Canellini Bohnen
  • 1/2 Glas/Dose Kichererbsen
  • 2 Orangen
  • 1 Avocado
  • 2 TL Kapern
  • Natives, kaltgepresstes Leinöl
  • Salz, Pfeffer, Thymian

Zubereitung

  • Den Brokkoli waschen und in Röschen schneiden. Vom Strunk nur den holzigen Teil wegschneiden. Den Rest würfeln.
  • Fenchel waschen und längs vierteln. Danach in schmale Scheiben schneiden.
  • Ingwer fein würfeln.
  • Einen Wok mit etwas Wasser erhitzen, das Gemüse und den Ingwer hinzugeben. Für etwa 10 Minuten auf mittlerer Hitze garen.
  • Bohnen, Kichererbsen und Kapern in einem Sieb abspülen und kurz vor Ende der Garzeit in den Wok geben.
  • Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.
  • Zuletzt die Avocado und Orangen waschen, schälen und in die gewünschte Form schneiden.
  • Alles auf 2 bis 3 Tellern anrichten und etwas Leinöl über jede Portion geben. Optional passen auch geschälte Hanfsamen sehr gut.

Guten Appetit! ;)

kCal KH Protein Fett Ballaststoffe
1080 98g 47g 46g 36g
[KH = Kohlenhydrate]
Die Nährwertangaben beziehen sich auf das gesamte Gericht und stellen lediglich eine Orientierung dar. Berechnet mit FDDB.

Grüner Frühlings-Wok mit Orangenfilets und Leinöl - vegan & glutenfrei