Gefüllter Butternut Kürbis aus dem Ofen

Auf der kulinarischen Reise durch den Winter stelle ich dir heute den Butternut Kürbis vor. Butterweich, wie der Name schon vermuten lässt, ansonsten aber nicht weiter mit der Butter verwandt. Dieser orange leuchtende Kürbis aus dem Ofen ist mit einem Tofu-Pilz-Scramble gefüllt - vegan und glutenfrei.

Mit Tofu-Pilz-Scramble gefüllter Butternut Kürbis aus dem Ofen: vegan, glutenfrei, laktosefrei

Für die Zubereitung benötigst du nur 10 Minuten, den Rest erledigt der Ofen für dich! Das liebliche, cremige Fruchtfleisch des Kürbis passt wunderbar zu knusprig gebratenem Tofu und herzhaften Pilzen.

Gebratende Tofu Krümel ist eine meiner Lieblingsvarianten für die Zubereitung von Natur-Tofu. Dafür brate ich die Krümel in einer heißen Pfanne knusprig an und lösche sie am Ende mit Soja-Sauce ab. Auf diese Weise schmecken sie zu allem Möglichen - ob in der veganen Bolognese oder als Low-Carb Gemüsepfanne.

Auch dem gefüllten Butternut Kürbis fügen die Tofu Krümel eine gute Portion Protein hinzu. Der Butternut Kürbis hat nur 38 kCal auf 100g, wobei sich der Brennwert aus 85% Kohlenhydraten, 12% Protein und 3% Fett zusammensetzt. [laut: FDDB]

Außerdem hat der Butternut Kürbis ein nettes Vitamin- & Mineralstoff-Päckchen geschnürt. Er liefert dir vor allem Beta-Carotin, Calcium, Magnesium, Phosphor, Kalium, Vitamin A und C. Dieses Gericht versorgt dich also nicht nur mit den wichtigen Makro- und Mikronährstoffen, sondern schmeckt auch noch hervorragend, hält lange satt und hinterlässt ein zufriedenes Gefühl!

Schreib dir auf deinen nächsten Einkaufszettel auf jeden Fall die vier Zutaten, Butternut Kürbis, Tofu, Champignons und Soja-Sauce. ;-)


Gefüllter Butternut Kürbis aus dem Ofen

2 Portionen. Zubereitungszeit: 10 Minuten. Backzeit: 30 Minuten.
Rezeptkennzeichnung: Vegan Rezeptkennzeichnung: Glutenfrei Rezeptkennzeichnung: Laktosefrei

Zutaten

  • 1 Butternut Kürbis (ca. 1kg)
  • 200g Tofu Natur
  • 100g Champignons
  • Soja-Sauce (Tamari oder Shoyu)
  • Paprika scharf, Oregano
  • Pfeffer, Salz
  • Bratöl

Zubereitung

  • Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Butternut Kürbis waschen, längs halbieren und mit einem Löffel die Kerne herauskratzen.
  • Die Schnittflächen des Kürbis mit etwas Bratöl einstreichen und mit der Schnittfläche nach unten auf ein Backblech (mit Backpapier) legen.
  • Den Kürbis für etwa 30 Minuten backen.
  • Nach 20 Minuten Pilze waschen und würfeln.
  • Eine Pfanne mit etwas Bratöl erhitzen.
  • Den Tofu zwischen beide Hände nehmen und über dem Spülbecken die Restflüssigkeit herausdücken.
  • Nun den Tofu in die Pfanne krümeln. Die Krümel nicht zu groß lassen, damit es schön knusprig wird.
  • Unter regelmäßigem Rühren für etwa 5 Minuten bei voller Hitze anbraten.
  • Die Pilze hinzugeben und für weitere 5 Minuten braten.
  • Zuletzt mit Sofasauce ablöschen und mit Pfeffer, Salz, Paprika und Oregano würzen.
  • Den Butternut Kürbis mit einem Löffel ein bisschen weiter aushöhlen. Das gelöste Fruchtfleisch mit dem Tofu-Pilz-Scramble mischen und die Kürbishäflen füllen.

Fertig! :)
Jetzt einfach aus der Schale herauslöffeln.



kCal KH Protein Fett Ballaststoffe
425 42g 25g 17g 10g
[KH = Kohlenhydrate]
Die Nährwertangaben beziehen sich auf ein halbes Gericht
(1 Portion) und stellen lediglich eine Orientierung dar. Berechnet mit FDDB.

Mit Tofu-Pilz-Scramble gefüllter Butternut Kürbis aus dem Ofen: vegan, glutenfrei, laktosefrei